Meridianklopfen zum emotionalen Stress-Abbau

Diese Klopftechnik ist eine Behandlungsmethode, welche die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert. Sie ist verwandt mit der traditionellen Akupunktur.

Durch das Klopfen von spezifischen Meridianpunkten können belastende Gefühle wie Angst, Traumata oder körperliche Beschwerden in ihrem Ursprung behandelt und aufgelöst werden. Es ist sowohl ein für sich allein sehr wirksames Verfahren, als auch eine sinnvolle Ergänzung zum Coaching.

Die Stimulation der Meridianpunkte erfolgt durch leichtes Klopfen. Gleichzeitig stellt man sich gedanklich auf die belastende Problematik ein und verbindet sich somit auf der psychisch-emotionalen Ebene mit der blockierenden Emotion. Diese Blockade ist der eigentliche Grund des negativen emotionalen Zustandes. Das Klopfen harmonisiert den Energiefluss in den Meridianen, wodurch die negative Emotion in der Regel rasch verschwindet.

Mögliche Anwendungen

  • Zum Ankommen im Hier und Jetzt
  • Zur Überwindung aller blockierenden emotionalen Zustände
  • Zur Steigerung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls
  • Zur Überwindung von Ängsten und Schwächen
  • Um negative Gefühle zu akzeptieren und diese dadurch abzubauen
  • Zur Reduktion und Bearbeitung von Stress-Symptomen

Nach Bedarf zeige ich Ihnen gewisse Klopf-Übungen zur Unterstützung des Coachings. Diese Übungen können Sie dann zu Hause selbst ausführen.

Praxis Esther Marti-Grun